Willkommen auf den Seiten des Institutes für angewandte Medienwissenschaft (IFAM) Friedrich Knilli in Berlin.

Über uns

Das Institut für angewandte Medienwissenschaft Friedrich Knilli (IFAM) ist eine im Februar 2009 gegründete Institution zur Förderung des Transfers zwischen Wissenschaft und Wirtschaft. Der praxisnahe Transfer wissenschaftlicher Erkenntnisse, mit direktem Nutzen für die Wirtschaft dient als Leitgedanke des unabhängigen Institutes.


Darüber hinaus bietet es als erste Einrichtung am Standort Berlin-Brandenburg eine hochschulübergreifende Plattform für den aktiven Austausch im Bereich Medienwissenschaft. Erste Schritte auf diesem Gebiet wurden im WS 09/10 bereits mit dem ersten Berliner Colloquium zur Medienwissenschaft unternommen. Damit leistet das IFAM einen aktiven Beitrag, den stark zersplitterten Sektor der Medienwissenschaft und seine Teildisziplinen im Großraum Berlin zu einen.

Mittlerweile unterhält das IFAM ein weit verzweigtes Netzwerk medienwissenschaftlicher Forschungsstätten und Unternehmen im Großraum Berlin sowie in ganz Deutschland.

Initiator des IFAM  ist der Unternehmer Dr. Marduk Buscher (IT+Media Group, Baden-Baden), Berater der Emeritus Prof. Dr. Friedrich Knilli (Institut für Sprache  und Kommunikation, Medienwissenschaft, Technische Universität Berlin).Gründungsleiter war Dennis A. Otrebski. Seit dem Jahre 2010 steht das Institut unter Leitung von Prof. Dr. Barbara von der Lühe.